Ostern 1GospelRock WorkshopBannerbildOstern 2
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der Sommer ist da - aber wo bleibt er denn?

 

Strandbild (Pia Weber)

(Pia Weber)

 

 

 

Es ist schon wieder Sommer... Auch wenn man bei dem Wetter eher auf eine andere Jahreszeit schließen würde. Aber eigentlich beschreibt das Wetter dieses Jahr genau das, was wir im vergangenen Jahr alles erlebt haben: "Es kommt immer anders und zweitens als man denkt!" Wer hätte vor zwei Jahren damit gerechnet, dass die Welt für über ein Jahr einfach still liegt? Und wer hätte im März 2020 damit gerechnet, dass wir auch über ein Jahr später in der Pandemie stecken? Wahrscheinlich niemand. Wir können uns darüber aufregen, wir können schimpfen, fluchen, unseren ganzen Frust über diesen kleinen Virus herauslassen... Aber es ist wie mit dem Wetter: es ändert ja nichts. 

 

Also statt unsere Energie in Schimpftiraden über die 40°C zu investieren (ich muss mir da an die eigene Nase fassen, Sommer ist nicht meine liebste Jahreszeit hehe), könnten wir einfach versuchen, das Bestmöglichste aus der Situation zu machen. Ist es zu warm, kann man sich im Schwimmbad abkühlen oder sich ein leckeres Eis holen. Regnet es, kann man von drinnen beobachten, wie sehr sich die Natur über das Wasser freut. Und ist Ihnen mal aufgefallen, wie wunderbar kühl und belebend die Luft nach einem Gewitter oder einem Regenschauer ist? Es wird immer wieder Momente in unserem Leben geben, die wir uns anders vorgestellt hätten, aber wie hat ein Freund zu mir gesagt: "Hinter jedem "Problem" steckt auch eine neue Möglichkeit". Und wenn man nicht schimpft, sondern genau hinsieht, dann entdeckt man vielleicht genau diese Möglichkeit. 

 

Es ist schon wieder Sommer... Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht... Ein Jahr ist jetzt rum und das bedeutet, ich stehe kurz vor dem Ende meines FSJs. Auch wenn ich sehr gespannt bin und mich auf die Zeit freue, die jetzt auf mich zu kommt, bin ich doch auch traurig, dass meine Zeit hier zu Ende geht. Ich wäre gerne noch aktiver in der Gemeinde gewesen, nur leider hat mir das Corona verwehrt. Sich darüber ärgern nützt nichts. Stattdessen kann man aus der Zeit etwas mitnehmen, was manchen Menschen gar nicht mehr so bewusst ist: Wertschätzung für die kleinen Dinge! Wissen Sie, wie sehr ich mich gefreut habe, dass wieder Menschen zu der Mittwochsandacht kamen? Oder was für ein unbeschreibliches Gefühl es war, wieder im Gottesdienst live vor Menschen zu spielen oder die Konfirmanden in persona zu sehen und nicht vor dem Bildschirm? Nicht alles im vergangenen Jahr war gut. Viele Menschen haben getrauert über verlorene Menschen oder haben gesundheitlich zu kämpfen gehabt. Aber auch nicht alles war schlecht. Wir dürfen dankbar sein für das Leben, das wir haben und jeden Tag, den wir erleben dürfen. Von daher ein letzter Wunsch von mir an Sie: Denken Sie an einen Moment aus dem letzten Jahr, der Ihnen besonders gut gefallen hat und tragen Sie ihn in Ihrem Herzen!

Ich bedanke mich bei allen für die wunderschöne Zeit in Heringen und hoffe, dass ich bei Ihnen in guter Erinnerung bleibe!

Bleiben Sie gesund und behütet!

 

 

Euer FSJler Max

 

 

PS. Wie bereits erwähnt, finden wieder Gottesdienste (Sonntag, 10:30 Uhr) und unsere Mittwochsandachten (Mittwoch, 19 Uhr) statt. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch!

Sollten Sie mal keine Zeit haben oder Sie sind zu weit entfernt von der Großstadt Heringen, können Sie beide Veranstaltung auch über den nachfolgenden Link streamen oder nachträglich anschauen!

 

 

 

Youtube Kanal

 

 

Das Team Heringen wünscht einen schönen Sommer, bleibt gesund und behütet!

 

 
 
 
 
 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 07. 2021

- 19:00 Uhr
 

01. 08. 2021

- 10:30 Uhr
 

Aktuelles